Maschinendenk

Fund-o-Mat veröffentlicht

0 Kommentare

Viagra viagra online order

Das Erstellen und Verwalten von Anträgen auf Forschungsgelder ist eine der ebenso notwendigen wie lästigen Pflichten im wissenschaftlichen Betrieb.

Solche Anträge können schnell beträchtlichen Umfang und hohe Komplexität bekommen. Vor allem wenn mehrere Projektpartner in einem Projekt kooperieren.

Hier verspricht die Software Fund-o-Mat von Eva Kiszka Abhilfe.
Fund-o-Mat ist eine webbasierte Software zur Erstellung und kollaborativen Bearbeitung von Anträgen auf Forschungsgelder. Dabei unterstützt Fund-o-Mat die Zusammenarbeit verteilter Projektpartner in einem Forschungsprojekt. Die Software wird komplett über den Browser genutzt.

Zu den besonderen Features von Fund-o-Mat gehören:

  • Verwaltung von Projekten mit unendlich verschachtelbaren Teilprojekten
  • Verwaltung von Arbeitspaketen mit unendlich verschachtelbaren Teilpaketen
  • Automatische Erzeugung und Verwaltung von Querverweisen
  • Automatische Konsistenzprüfung
  • Antragsexport in HTML oder PDF

Die Software wurde in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe “Intelligente Benutzerschnittstellen” am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) entwickelt.

Sie ist unter einer Open Source Lizenz (GPL) zum kostenlosen Download verfügbar.
Projektseite:
http://code.google.com/p/fund-o-mat/


Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu verfassen.